Garantie

Gastite® Flexibles Gasrohrleitungssystem

Die Firma Gastite garantiert, dass ihre Produkte frei von Verarbeitungs- und Materialfehlern sind. Sollten solche Mängel festgestellt werden, muss das fragliche Produkt an die Gastite-Niederlassung zurückgesendet werden. Wenn sich das Teil bei der Überprüfung als fehlerhaft erweist, wird die Gastite-Niederlassung einen Ersatz liefern oder nach eigenem Ermessen das Teil reparieren.

Die Garantie erlischt, wenn Gastite Produkte installiert, verändert, repariert oder zweckentfremdet wurden, fahrlässig oder anderweitig, und zwar in einer Weise, die nach Ansicht des Gastite-Unternehmens die Zuverlässigkeit von Gastite® beeinträchtigt oder die Leistung des Produkts mindert. Diese Garantie erstreckt sich auch nicht auf Ersatz oder Reparaturen, die durch Verluste oder Schäden verursacht werden, die auf einen Grund zurückzuführen sind, der außerhalb der Kontrolle des Gastite Unternehmens liegt, einschließlich, aber nicht beschränkt, auf höhere Gewalt, Regierungshandlungen, Überschwemmungen und Brände.

Die Verpflichtung der Firma Gastite im Rahmen dieser Garantie ist nach dem Ermessen von Gastite beschränkt auf 1) die Bereitstellung eines Ersatzteils, 2) die Reparatur des defekten Teils oder 3) die Rückerstattung des Kaufpreises. Dies umfasst nicht die Bereitstellung von beteiligten oder damit verbundenen Arbeitskräften, wie zum Beispiel zur Problemdiagnose oder zur Entfernung oder Installation eines solchen Produkts, noch die Verantwortung für Transportkosten, Schäden und Verluste, die im Zusammenhang damit entstehen.

DIE VORSTEHENDE VERPFLICHTUNG ERSETZT JEDE ANDERE AUSDRÜCKLICHE, STILLSCHWEIGENDE ODER GESETZLICHE GEWÄHRLEISTUNG, EINSCHLIESSLICH, OHNE EINSCHRÄNKUNG, DER STILLSCHWEIGENDEN GEWÄHRLEISTUNG DER MARKTGÄNGIGKEIT, UND DAS UNTERNEHMEN GASTITE ÜBERNIMMT WEDER EINE ANDERE VERPFLICHTUNG ODER HAFTUNG, NOCH AUTORISIERT ES EINE PERSON, EINE VERPFLICHTUNG ODER HAFTUNG IN BEZUG AUF DEN VERKAUF SEINER PRODUKTE FÜR DAS UNTERNEHMEN GASTITE ZU ÜBERNEHMEN.

Installationsanforderungen

Alle Gasinstallationsarbeiten müssen von einem gewerblichen oder selbstständigen Mitarbeiter ausgeführt werden, der nach der technischen Regel des Arbeitsblattes G600 und nach DVGW-TRGI 2018 und deren Nachfolgeregelungen arbeitet.

Die auszuführenden Arbeiten in Österreich dürfen nur von einer ÖVGW zugelassenen Person ausgeführt und abgenommen werden.

Die auszuführenden Arbeiten in der Schweiz dürfen nur von einer SVGW/SSIGE, Regelwerk G1, zugelassenen Person ausgeführt und abgenommen werden.

Menu